Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Img 7543
 

Wohneigentum in Jever auch weiterhin fördern

Wir von der SPD-Fraktion sind uns einig, dass der Erwerb von Grundstücken oder Wohnhäusern in Jever weiterhin finanziell seitens der Stadt gefördert werden soll. Hiermit wollen wir erreichen, dass besonders Familien mit Kindern nach Jever ziehen und somit auch die Finanzkraft der Stadt gestärkt wird. Schulen, Kindergärten und Krippen sollen auch in zukünftigen Jahren eine gute Auslastung erfahren. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Stephan Weil

Stephan Weil gratuliert Olaf Scholz zum beeindruckenden Wahlerfolg

Niedersachsens SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil gratuliert Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz zum Ergebnis der Bürgerschaftswahl: „Herzlichen Glückwunsch nach Hamburg! Olaf Scholz und sein Team haben einen beeindruckenden Wahlerfolg erzielt! Die SPD hat einen klaren Regierungsauftrag. mehr...

 
Foto: Stefan Politze

Zukunftsfeste Schule schafft mehr Chancen für alle Niedersachsen

Die Novelle des Niedersächsischen Schulgesetzes ist eine Chance für alle Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen: „CDU und FDP haben in ihrer Regierungszeit die Zukunft für Niedersachsens Kinder verschlafen. Wir schaffen die zukunftsfeste Schullandschaft und eröffnen damit allen Kindern mehr Möglichkeiten und bessere Chancen“, erklärt dazu Stefan Politze, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. mehr...

 
Foto: Petra Emmerich-Kopatsch

Südniedersachsen kommt voran – Schünemann trauert verlorenem Ministeramt hinterher

Nach der Veranstaltung der Landesregierung zum Südniedersachsen-Programm am 5. Februar in Einbeck, erklärt die Sprecherin für Regionalentwicklung der SPD-Landtagsfraktion, Petra Emmerich-Kopatsch (Seesen): „Bei allen Anwesenden war die Aufbruchstimmung und der Wille zur Zusammenarbeit bei der Stärkung der Region Südniedersachsen zu spüren – außer bei Herrn Schünemann. mehr...

 
Svenja Stadler

Starke Partner für bürgerschaftliches Engagement gesucht

Gemeinsam mit Partnern aus der Zivilgesellschaft hat jetzt das Bundesfamilienministerium das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ gestartet. Mit dem Programm sollen gemeinnützige Organisationen bei der Stärkung lokalen Engagements beraten, begleitet und finanziell unterstützt werden. mehr...

 
Caren Marks

Caren Marks zum Start des neuen Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Zum 1. Januar diesen Jahres ist das neue Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gestartet. „Das Bundesprogramm unterstützt Vereine, Projekte und Initiativen, die sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen und insbesondere gegen Rechtsextremismus und Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit arbeiten“, informiert Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium. mehr...