Img 7505

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierten Bürgerin und Bürger,

Das Jahr 2013 ist vorbei, mit vielen Ereignissen. Anfang des Jahres die Landtagswahl, die uns Olaf Lies als Wirtschaftsminister beschert hat. Einen harten und langen Bürgermeisterwahlkampf und die Bundestagswahl , wo wir Karin Evers-Meyer wieder nach Berlin entsenden konnten. Anschließend die Koalitionsverhandlungen mit Mitgliederentscheid der SPD. Ein bewegtes Jahr!


Aber nicht das uns langweilig wird, der Anfang des Jahres 2014 steht ganz im Zeichen der Europawahlen. Die SPD hat sich für Mathias Groote entschieden und hofft dass die Bürger ihm das Votum am 25.05.2014 geben, damit er seine brillante Arbeit vorsetzen kann. Die SPD-Jever wird natürlich seines da zutun und Matthias bei seinem Wahlkampf unterstützen.


Euer Ortsvereinsvorsitzender


Frank Kourim

 

 

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Themenabend3
 

Themenabend "Zukünftige Ausrichtung des Tourismus in Jever"

Gut besucht war der Themenabend „Zukunft Tourismus“ des SPD Ortsvereins Jever am 25.03.2014 in der Gaststätte zur Schlachte, den Frank Kourim als Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Jever organisiert hatte.
Als Referent und Diskussionsgast konnte Professor Dr. Hartmut Luft gewonnen werden, der in gewohnt klarer Manier über die Chancen des Tourismus für die Stadt Jever unter Einbeziehung der Region referierte.
mehr...

 
Img 1138
 

Jahreshauptversammlung 2014 des SPD-Ortsvereins Jever

Auf ein erlebnisreiches und arbeitsintensives, aber insgesamt erfolgreiches Jahr blickte der Ortsvereinsvorsitzende Frank Kourim auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Jever zurück. Zu erwähnen seien, so Kourim, die guten regionalen Ergebnisse bei der Landtags- und Bundestagswahl, aber auch die Niederlage bei der Bürgermeisterwahl in Jever. mehr...

 
Img 7505
 

Jahrehauptversammlung 2014

Liebe Genossinnen und Genossen,
ich möchte euch zur Jahreshauptversammlung des SPD Ortsverein Jever am 28.02.2014 um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Zur Schlachte“ einladen.
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Caren Marks

Marks: Mehr Geld für Langzeitarbeitslose

„Im Koalitionsvertrag haben wir es ausgehandelt und nun wird es umgesetzt: Wir werden deutlich mehr Geld für die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit zur Verfügung stellen“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks. mehr...

 
Stephan Weil und Nils Hindersmann

Niedersachsen profitiert von Europa

In rund sieben Wochen wird europaweit das neue Europäische Parlament gewählt. „Das ist für Deutschland und für Niedersachsen, insbesondere aber für die Menschen in den weniger wohlhabenden Mitgliedsländern eine große Chance auf mehr Gerechtigkeit“, sagt SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil. mehr...

 
Detlef Tanke

SPD schafft in der Großen Koalition Fakten

„Nach 100 Tagen Regierungsbeteiligung in der Großen Koaltion im Bund kann die SPD eine erste positive Zwischenbilanz ziehen“, sagt Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit viel Energie haben wir Sozialdemokraten in der kurzen Zeit echte Meilensteine gesetzt. mehr...

 
Stephan Weil und Martin Dulig

Austausch unter Elbanrainern - Martin Dulig und Stephan Weil in Hannover

Der sächsische SPD Partei- und Fraktionsvorsitzende, Martin Dulig, und der niedersächsische Landesvorsitzende, MP Stephan Weil, haben sich in Hannover getroffen. Ein wesentliches Thema war der Umgang mit Rechtsextremismus. Weil und Dulig waren sich einig darin, dass es dem Deutschen Bundestag gut anstünde, sich dem von den Ländern beim Bundesverfassungsgericht eingereichten NPD-Verbotsantrag anzuschließen und ein deutliches Signal des Bundestages als Verfassungsorgan in Richtung Karlsruhe. mehr...

 
Detlef Tanke

Frauen haben ein Recht auf gleichen Lohn bei gleicher Arbeit

Anlässlich des „Equal Pay Day“ fordert Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt: „Nach wie vor sind Frauen in unserer Arbeitswelt viel zu häufig schlechter gestellt als Männer. Die SPD will bestehende Ungerechtigkeit weiterhin per Gesetz angehen. mehr...