Mobilität

Alle Themen
 
Mobilitaet

Mobilität ist, ähnlich wie Bildung, für uns Sozialdemokraten ein Menschenrecht, da sie Partizipation und Emanzipation ermöglicht.

Einkaufen beispielsweise ist für Menschen in ländlichen Regionen ohne ÖPNV nur schwer möglich. Dies grenzt ältere Menschen, sozial Schwache Familien und Behinderte gesellschaftlich aus und verhindert eine selbst bestimmte Lebensgestaltung. Wir sind daher auf das Auto angewiesen.

Daher wollen wir im Sinne des Klimaschutzes gemeinsam mit den Herstellern Konzepte für leichtere Autos und effizientere Antriebe entwickeln. Gleichzeitig wollen wir mehr Güterverkehr auf Schienen und Flüsse verlagern, um die Straßen zu entlasten.

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Kirsten Lühmann

Section Control: Niedersachsen wird Vorreiter bei Verkehrssicherheit

„Mit dem Pilotprojekt ‚Section Control‘, das Innenminister Boris Pistorius gestartet hat, wird Niedersachsen zum Vorreiter in Sachen Verkehrssicherheit“, sagte Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. „Noch immer ist überhöhte Geschwindigkeit eine der häufigsten Unfallursachen auf unseren Straßen. mehr...

 
VW-Werk in Wolfsburg

Bernd Lange und Matthias Groote: Vernunft siegt über Markradikalismus

Europäischer Gerichtshof weist Klage der Europäischen Kommission gegen das VW-Gesetz ab

Mit großer Zustimmung nahmen die niedersächsischen SPD-Europaabgeordneten Bernd LANGE und Matthias GROOTE die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Dienstag zur Kenntnis, die Klage der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland im Streit um das VW-Gesetz abzuweisen: "Die Vernunft hat heute über marktradikale Ideologie gesiegt. mehr...

 
Matthias Groote

Außer Spesen nichts gewesen!

Matthias Groote: "Außer Spesen nichts gewesen!" Bundesregierung stoppt erneut Abkommen über CO2-Grenzwerte für Autos

Beim Treffen der Umweltminister in Luxemburg zeichnet sich eine wiederholte Vertagung der Entscheidung über CO2-Emissionen für Autos ab. mehr...

 
Gerd Will

Union verbrennt bei A7 Steuergelder und bringt viele Autofahrer in große Gefahr

Gerd Will, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, warnt vor der Geisterfahrt von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) auf der Autobahn 7 zwischen dem Dreieck Drammetal bei Göttingen und dem Dreieck Salzgitter: „Der Minister setzt sich über alle Warnungen hinweg und will sein finanzpolitisch und sicherheitstechnisch gefährliches Modell der privaten Finanzierung für den Ausbau dieses Autobahnteilstücks mit aller Gewalt durchdrücken“, kritisiert Will. mehr...

 
Matthias Groote

Seehofer will Pkw-Maut für alle

Matthias Groote: Maut für alle ist nur ein Trojanisches Pferd / EU verbietet Maut für Ausländer

CSU-Parteichef Horst Seehofer will ohne die Einführung einer Pkw-Maut für Ausländer keinen Koalitionsvertrag nach der Bundestagswahl unterschreiben. mehr...