Wirtschaft

Alle Themen
 
Wirtschaft

Wirtschaft braucht Regeln und Mitbestimmung. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.

Für die SPD war Wirtschaft niemals Selbstzweck, sondern diente stets zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse. Wir wollen daher klare Regeln für die Wirtschaft und eine hohe Mitbestimmung der ArbeitnehmerInnen.

Die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise hat die neoliberalen Ideologen Lügen gestraft und bewiesen, dass Märkte sich niemals selbst regulieren. Die Flexibilisierung und Deregulierung, die in den letzten Jahren gepredigt wurde, war daher falsch und führte lediglich zum Auseinanderklaffe der sozialen Schere in Deutschland. Dies muss korrigiert werden!

 

Zuletzt gemeldet

Weitere Meldungen zum Thema "Wirtschaft"
 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke

„Cuxhaven gewinnt dank Niedersachsens Wirtschaftspolitik“

„Mit der Entscheidung von Siemens in Cuxhaven einen neuen Standort zu schaffen, profitiert nicht nur die Region sondern ganz Niedersachsen“, freut sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke über die guten Neuigkeiten für Cuxhaven. „Für die Menschen vor Ort sind vor allem die bis zu 1000 neuen Arbeitsplätze entscheidend. mehr...

 
MdEP Bernd Lange

Bernd Lange: "Private Schiedsstellen sind erledigt"

Die Sozialdemokraten im Europäischen Parlament erteilen privaten Schiedsstellen in allen künftigen Handelsabkommen der Europäischen Union eine Absage. In einer S&D-Fraktionssitzung stimmten sie am Mittwoch für einen Änderungsantrag zur TTIP-Resolution, der ISDS aus dem Abkommen ausschließen wird. mehr...

 
Detlef Tanke

„ SPD sichert die Wirtschaftsstruktur Niedersachsens“

„Der Masterplan Ems ist ein großer Erfolg zur Sicherung der Arbeitsplätze auf der Meyer-Werft und zur ökologischen Verbesserung der Ems“, begrüßt SPD-Generalsekretär Detlef Tanke den Beschluss des Leeraner Kreistages. „Trotz der völlig irrwitzigen Stimmungsmache durch die Landes-CDU auf dem Rücken Tausender Arbeitsplätze bei der Meyer-Werft und vieler Zuliefererbetriebe zählte am Ende die Vernunft bei den Kreistagsabgeordneten. mehr...

 
Stephan Weil

Weil: Soziale Gerechtigkeit ist Markenkern der SPD

"Für die SPD ist soziale Gerechtigkeit der Markenkern ihrer Politik. Dafür braucht unsere Gesellschaft vor allem zweierlei - gute Arbeit und gute Bildung." So beschrieb SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil den Anstoß, weshalb sich die SPD-Niedersachsen verstärkt mit der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen befasse. U mehr...