Demografischer Wandel

Alle Themen
 
Header Wandel

Demografischen Wandel gestalten. Infrastruktur ausbauen.

Für Niedersachsen als Flächenland ist mit dem demografischen Wandel auch ein Strukturwandel verbunden. In strukturschwachen Problemregionen ist die Lebensqualität aller der dort lebenden Menschen eingeschränkt.

Medizinische Versorgung, Kindertagesstätten, Bildungsmöglichkeiten, kulturelle Angebote, Angebote von öffentlichen Verkehrsmitteln, Nahversorgung und die Verlässlichkeit dieser Angebote sind von zentraler Bedeutung. Daher wollen wir verbindliche Mindeststandards für die Infrastruktur festlegen.

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Stephan Weil

Stephan Weil: „Das Demographie-Papier der Landesregierung ist ein Dokument der Ratlosigkeit“

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende und Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten Stephan Weil hat auf die Aussagen der Landesregierung zur demographischen Entwicklung in Niedersachsen mit folgenden Worten reagiert: „Das heute vorgestellte Papier ist ein Dokument der Ratlosigkeit: Rückgang der Bevölkerung, sinkende Kinderzahlen und die zunehmende Alterung unserer Gesellschaft sind für die Zukunft die größten Herausforderungen für das Land Niedersachsen. mehr...

 
Backhaus (links) und Weil

Stephan Weil in Schöningen

Schöningen. Viel Gesprächsstoff hatte der SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil Anfang dieser Woche bei einem Besuch im Schöninger Rathaus. Dort traf er mit der SPD-Stadtratsfraktion und dem Bürgermeister-Kandidaten Knut Gödecke sowie Landrat Matthias Wunderling-Weilbier zusammen. mehr...

 
Schwarz, Uwe

Verbände verreißen Özkans Krankenhausgesetz-Novelle

Die seit 2003 angekündigte Novelle des Niedersächsischen Krankenhausgesetzes (NKHG) ist bei der Verbandsanhörung am (heutigen) Donnerstag im Sozialausschuss des Landtages verrissen worden. „Das Ziel der Novelle, Niedersachsens Krankenhäuser auf den demografischen Wandel einzustellen, wird verfehlt. mehr...

 
Marks Caren 150

Leben ohne Barrieren – wichtig nicht nur für Ältere

„Selbstbestimmtes Leben ist für ältere Menschen, aber auch für Menschen mit Behinderungen, ein zentrales Anliegen. Die meisten wollen eigenständig in ihrem gewohnten Umfeld, in ihrem eigenen Zuhause leben können. Barrierefreiheit im Wohnraum und im öffentlichen Raum ist dafür eine wesentliche Bedingung“, so die seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Caren Marks anlässlich des „Tages der älteren Generation“ am 7. mehr...