Nordwestbahn muss Verpflichtungen nachkommen!

SPD Fraktion Jever
 
 

"Wir verbinden den Nordwesten". Wenn man diesen Spruch auf der Homepage liest, klingt dies fast wie Hohn. Von Verbinden kann in der letzten Zeit nicht mehr die Rede sein und Verlässlichkeit sieht anders aus!

 

Wir von der SPD-Fraktion Jever sehen nicht ein, dass die Nordwestbahn anscheinend ihre Personalprobleme nicht in den Griff bekommt und auch immer wieder andere Gründe vorschiebt, weswegen permanent Zugverbindungen ausfallen.

Für viele unserer jeverschen Bürger und Berufspendler sowie vor allem auch Touristen ist die Nordwestbahn ein wichtiges Beförderungsmittel. Der immer wieder eingesetzte Ersatzverkehr mit Bussen scheint auch nicht so zu klappen, wie man es sich vorstellt!

Es kann nicht sein, dass Fahrgäste immer auf dem Sprung sein müssen, sich neu und kurzfristig informieren sollen und oftmals mangelhafte Ersatzverkehre hinnehmen müssen.

Wir als Kreisstadt und Tourismusstandort Jever - so sehen wir es jedenfalls - sollten dies nicht einfach so zur Kenntnis nehmen.

Wir haben anlässlich der letzten Verwaltungsausschuss-Sitzung am 11. September 2018 unseren Bürgermeister deshalb auch aufgefordert, hier tätig zu werden. Wir stellen uns u. a. vor, einen gemeinsamen Schulterschluss mit anderen Kommunen, auch aus dem Wittmunder Raum, zu bilden, um hier umgehend für Abhilfe zu sorgen!

 
    ÖPNV     Kommunalpolitik     Mobilität